News

Traurigkeit, Wut - und eine Kampfansage!

Irgendwie ist der Wurm drin, oder??

Unsere Veranstaltungsidee, Nürnbergs Städtepartner zu besuchen und dort eine äthiopische Kaffeezeremonie zu machen, mussten wir nun zweimal wegen Corona verschieben.
Jetzt würde Corona es zulassen und was passiert: Ein sinnloser KRIEG!!!

Nach dem, was wir hören, sind derzeit rd. 100.00 Menschen aus der Ukraine in Krakau...
Und viele unserer Interessentinnen und Interessenten nehmen Abstand von einer Mitreise...

Aus den genannten Gründen haben wir uns SEHR SCHWEREN HERZENS dazu durchgerungen, die Reise ein weiteres Mal zu verschieben.

Dennoch eine Kampfansage: KRAKAU - WIR WERDEN KOMMEN!!!

220222 Werbung